Programm
/ Kursdetails

Sprache macht Politik! (Vortrag)

Ohne Sprache ist Politik unmöglich. Sprache und Politik stehen in einem engen Verhältnis. Sprache konstituiert Wirklichkeit, eine sprachunabhängige Erkenntnis der Wirklichkeit kann es nicht geben. Dieses enge Verhältnis von Sprache und Politik wissen auch Populisten und Extremisten für sich auszunutzen. Ihre Kommunikation ist durch Tabubrüche gekennzeichnet, die in einer demokratischen Gesellschaft und ihren Massenmedien häufig für empörte Reaktionen sorgen. Dass diese Empörung von Extremisten jedoch gezielt provoziert und für die eigenen Zwecke instrumentalisiert wird, soll an Beispielen aus den letzten Jahren gezeigt werden. Abschließend wird die Frage aufgeworfen, inwieweit skandalisierte Äußerungen von Extremisten nicht durch die Meinungsfreiheit gedeckt sind und daher unter dem Schutz des Grundgesetztes stehen.

Der Vortrag ist frei und offen für alle!!

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstaltung im Rahmen des "Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik!".

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 241-100108

Beginn: Sa., 15.06.2024, 16:00 - 17:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Großer Sitzungssaal Kreishaus Meschede 

Gebühr: entgeltfrei


Datum
15.06.2024
Uhrzeit
16:00 - 17:30 Uhr
Ort
Steinstraße 27, Großer Sitzungssaal Kreishaus Meschede


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



Volkshochschule Hochsauerlandkreis

Steinstraße 27 | 59872 Meschede
(Postanschrift)
E-Mail: info@vhs-hsk.de

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner/innen bei der vhs HSK.

(Details zu den Geschäftsstellen unter Info)

Öffnungszeiten

In den Geschäftsstellen sind wir persönlich und telefonisch für Sie da:
Di bis Do: 09:00-12:00 Uhr, Di: 14:00-17:00 Uhr, Do: 14:00-16:00 Uhr

Außerdem erreichen Sie uns telefonisch:
Mo und Fr: 09:00-12:00 Uhr, Mo: 14:00-16:00 Uhr