Programm
/ Kursdetails

Schützen Sie Ihr Kind vor Drogen

Suchtmittelmissbrauch hat vielfältige Ursachen. Nach dem heutigen Erkenntnisstand kann man nicht davon ausgehen, dass es nur eine Ursache dafür gibt, warum Drogen konsumiert werden. Die Ursachen können in der Persönlichkeit des Betroffenen, seinem Umfeld und/oder der Anziehungskraft bzw. Verfügbarkeit von Drogen liegen.
Ob sich daraus ein Drogenkonsum oder eine Drogenabhängigkeit ergibt, hängt von den Lebensumständen und der Persönlichkeit des Einzelnen ab. Viele Voraussetzungen und Neigungen entstehen bereits im Kindsalter. Daher liegt es in der Verantwortung der Erwachsenen, Kinder und Jugendliche zu befähigen, aus eigenem Antrieb ein Leben mit Genuss und Selbstbestimmung zu wählen.
Kriminalhauptkomissar Stefan Didam referiert an diesem Abend unter anderem über legale und illegale Drogen (bekannte und neue Substanzen). Neben den Grundlagen der Drogenkunde, möglichen Ursachen des Drogenkonsums, rechtlichen Aspekten und einer Situationsbeschreibung erhalten die Teilnehmer/innen grundlegende Informationen, praktische Präventionstipps und Empfehlungen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 221-105101

Beginn: Mi., 01.06.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Raum 6, Unterrichtszentrum Ruhrstraße 26 

Gebühr: entgeltfrei


Datum
01.06.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Ruhrstraße 26, Raum 6, Unterrichtszentrum Ruhrstraße 26


Stefan Didam



Volkshochschule Hochsauerlandkreis

Steinstraße 27 | 59872 Meschede
(Postanschrift)
Fon: 0291 94-1147
E-Mail: info@vhs-hsk.de

(Details zu den Geschäftsstellen unter Info)

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr