Kreativität
Kreativität / Kursdetails

Richtiges Arbeiten mit der Tischkreissäge

Die Tischkreissäge ist die am meisten verbreitete stationäre Holzbearbeitungsmaschine, was nicht zuletzt an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses Gerätes liegt. Im Kurs werden die wichtigsten Arbeitsgänge theoretisch und praktisch vorgeführt, geübt und unter Beachtung sicherer Arbeitstechniken von den Kursteilnehmern/innen selbst durchgeführt, wie z. B. Besäumen, Formatieren, Gehrungsschnitte, Nuten, Falzen, Schlitzen und Zapfen, Keile schneiden.
Sie werden sehen, dass eine Tischkreissäge sehr vielseitig einsetzbar ist, wenn Sie die richtigen Kniffe und Tricks kennen. Mit den vorgestellten Möglichkeiten können u.a. Rahmenverbindungen mit Schlitz und Zapfen, Kreuzüberlappungen, Gehrungsecken sicher und exakt hergestellt werden. Materialkosten werden vor Ort entrichtet: 30,00 €

Status: fast ausgebucht

Kursnr.: M210-0023

Beginn: Sa. 16.03.2019, 09:00 - 12:00 und 12:30 - 17:45 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Tischlerei der Benediktinerabtei 

Gebühr: 69,00 €


Datum
16.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:45 Uhr
Ort
Klosterberg 11, Tischlerei der Benediktinerabtei


Frank Siegert



Volkshochschule Hochsauerlandkreis

Steinstraße 27 | 59872 Meschede
(Postanschrift)
Fon: 0291 94-1147
E-Mail: info@vhs-hsk.de

(Details zu den Geschäftsstellen unter Info)

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag von 14:00 bis 17:00 Uhr